Im gesamten Latmosgebirge gibt es bis heute fast unbekannte Kultplätze. Das Latmosgebirge wurde seit sehr langer Zeit als Mystischer Ort verehrt. In der Naehe zu Bağırcık und Ekiztaş gibt es jeweils Menhire mit Stufen, die auf diese führen. Labranda unterstreicht die Bedeutung des Latmos Gebirges in der Vorhellenischen Zeit. Auf einem Sarkophag aus der römischen Zeit gibt es eine Abbildung des Alten Mannes vom Latmos – es ist bekannt, dass die Römer Götter okkupierter fremder Kulturen in ihren Glauben integrierten. Später kamen christliche Mönche und bauten ihre Klöster in das Gebirge. Es gibt noch viele unbeantwortete interessante Fragen über die Vergangenheit dieser Region.